Wersten NRW - Ermittlungen nach Tod eines Säuglings

12.11.2017 11:51 | Von: Polizei Düsseldorf

Ermittlungen nach Tod eines Säuglings in Wersten - Mordkommission nimmt 34-jährigen Kindsvater unter dringendem Tatverdacht fest - Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen


Im Rahmen der weiterführenden Ermittlungen verdichteten sich die Verdachtsmomente gegen den 34-jährigen Kindsvater des getöteten Jungen. Der Tatverdacht gegen den Beschuldigten erhärtete sich im späteren soweit, dass der zuständige Richter Haftbefehl wegen Totschlags erließ. Am Freitag konnte der 34-Jährige in Düsseldorf durch die Polizei festgenommen werden. Gestern erließ der zuständige Richter den Untersuchungshaftbefehl. Der Beschuldigte lässt sich anwaltlich vertreten und macht derzeit keine Angaben zum Tatvorwurf.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland