Vermisster Basler Daniel Buess tot im französischen Rhein aufgefunden

12.03.2016 08:17 | Von: Staatsanwaltschaft Basel

Am 08.02.2016 wurde Daniel Buess von Angehörigen als vermisst gemeldet. Trotz umfangreicher Ermittlungen einer Sonderkommission sowie einer grösseren Suchaktion konnte der Vermisste nicht aufgefunden werden. Im Rahmen der Abklärungen wurden mehrere Personen einvernommen sowie zahlreiche Hinweise ausgewertet (polizeiticker.ch berichtete).


Daniel Buess lebt nicht mehr. - Staatsanwaltschaft Basel

Am 10.03.2016 wurde im Rhein bei Village-Neuf/F eine männliche Leiche geländet. Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass es sich um den Vermissten Daniel Buess handelt.

Die Todesursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Untersuchungen durch das Institut für Rechtsmedizin und der Kriminalpolizei. Ebenso ist zurzeit noch nicht geklärt, wo und unter welchen Umständen Daniel Buess in den Rhein gelangte.

Personen, die sachdienliche Hinweise können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.