Ulm BW - Zöllner entdecken Hundewelpen aus Serbien

08.02.2018 19:29 | Von: Hauptzollamt Ulm

Gestern haben Zollbeamte bei der Überprüfung eines kroatischen PKW auf der Autobahn 8 in Höhe Gruibingen einen Hundewelpen der Rasse Staffordshire Terrier entdeckt.


Das sieben Wochen alte Tier stammt ursprünglich aus Serbien und darf wegen fehlender Impfungen und der Rasseneigenschaft nicht nach Deutschland eingeführt werden.

Der Hund war für eine Privatperson aus dem Raum Stuttgart bestimmt und wurde mutmaßlich über das Internet bestellt.

Die Beamten informierten das zuständige Veterinäramt. Gegen den 34-jährigen Fahrer wird wegen Verstoßes gegen Einfuhrbestimmungen sowie des Verdachts der Steuerhinterziehung ermittelt. Da er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war, schalteten die Zollbeamten außerdem die Polizei ein.

Artikelfoto: Hauptzollamt Ulm

Polizei Ausland, Top Deutschland, Verbrechen Deutschland, Tiere TOP