St. Gallen SG - Inselschutzpfosten beschädigt und abgehauen - Zeugenaufruf

10.01.2017 16:28 | Von: Stadtpolizei St. Gallen

Am Dienstagmittag beschädigte eine Autofahrerin oder ein Autofahrer an der Lukasstrasse in St. Gallen SG ein Inselschutzpfosten. Die Person entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Die Polizei sucht Zeugen.


Der Inselschutzpfosten wurde beschädigt. - Stapo St. Gallen

Ein Passant konnte beobachten, wie eine Autofahrerin oder ein Autofahrer am Dienstag um 12.30 Uhr in einen Inselschutzpfosten gefahren ist. Danach entfernte sich die Person von der Unfallstelle an der Verzweigung Lukasstrasse / Lindenstrasse, ohne den Schaden zu melden. Die Auskunftsperson meldete den Vorfall der Polizei, konnte aber kein Kontrollschild ablesen. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zur unbekannten Person oder dem Auto machen können, werden gebeten sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, zu melden.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland