St. Gallen SG - Auto auf die Seite gekippt

06.12.2017 16:45 | Von: Stadtpolizei St. Gallen

Am Mittwochmorgen (06.12.2017) kollidierte ein Autofahrer auf der Langgasse in St. Gallen mit einem parkierten Auto. Dadurch kippte der Personenwagen auf die Seite. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.


Ein Autofahrer fuhr am Mittwoch um 8 Uhr auf der Langgasse stadtauswärts. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 92 kollidierte der 62-Jährige mit einem parkierten Auto. Aufgrund der Kollision kippte der Personenwagen des Lenkers auf die Seite und kam seitlich zum Stillstand.

Es verletzte sich niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Langgasse war während rund 90 Minuten nur einspurig befahrbar. Die Stadtpolizei St. Gallen leistete Verkehrsdienst.

Artikelfoto: Stapo St. Gallen

Verkehrsunfälle SG, Verkehrsunfälle, Staus/Verkehrsbehinderungen