;

San Bernardino GR - Auto brennt im Tunnel komplett aus

14.12.2017 16:57 | Von: Kantonspolizei Graubünden

Am Donnerstag ist auf der Autostrasse A13 im San Bernardinotunnel ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.


Ein mit zwei Personen aus Deutschland besetztes Auto fuhr kurz nach 12 Uhr im San Bernardinotunnel in Richtung Hinterrhein. Rund einen Kilometer nach der Tunneleinfahrt stellte der Autolenker Rauch unter der Motorhaube fest und hielt an.

Aufgrund des Rauchaustritts ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden ein Alarm ein. Diese bot die Schadenwehr San Bernardino sowie die Feuerwehr Alta Mesolcina zur Brandbekämpfung auf.

Sämtliche Personen konnten den Tunnel selbständig in den Sicherheitsstollen verlassen. Trotz dem raschen Feuerwehreinsatz brannte das Auto komplett aus. Zur Sicherheit wurde sowohl auf der Nord- als auch auf der Südseite je eine Ambulanz aufgeboten. Nach den Aufräumarbeiten und technischen Instandstellungen konnte der Tunnel um 15 Uhr wieder freigegeben werden.

Artikelfoto: Kantonspolizei Graubünden

Polizeinews Kategorie Top, Graubünden, Verkehrsunfälle GR, Zeugenaufrufe GR, Vermisst GR, Fahndung GR, Brände, Staus/Verkehrsbehinderungen , Polizei Kategorie Top 2 (weniger wichtig)