S-chanf GR - Nächtliche Suchaktion nach vermisstem Feriengast

11.08.2017 10:46 | Von: Kantonspolizei Graubünden

Ein Feriengast ist am Donnerstagabend von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Nach einer nächtlichen Suchaktion wurde er am Freitagmorgen von der Rega gefunden.


Der 25-jährige Mann begab sich am Donnerstag auf eine Bergtour von S-chanf in Richtung Pass Chaschauna. Als er am Abend nicht zurückkehrte, alarmierten die Angehörigen die Kantonspolizei Graubünden. Eine mehrstündige Suchaktion, an der fünf Rettungskräfte der SAC Sektion Bernina sowie eine Polizeipatrouille beteiligt waren, verlief ergebnislos.

Am Freitagmorgen liessen die Witterungsverhältnisse einen Suchflug zu. Der Vermisste wurde zuhinterst in der Val Chaschauna auf einer Höhe von 2'420 m ü. M. gefunden. Die Rega überführte den unterkühlten Mann ins Tal. 

Artikelfoto: Kecko (CC BY 2.0) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland