Riehen BS - Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle - Zeugenaufruf

11.01.2017 08:36 | Von: Staatsanwaltschaft Basel-Stadt

Am Dienstag, um 22.00 Uhr, wurde in Riehen BS an der Lörracherstrasse eine Tankstelle überfallen. Es wurden keine Personen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.


Der Räuber konnte entkommen. (Symbolbild) - Geoffrey Fairchild (CC BY 2.0)

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein bewaffneter und vermummter Mann den Tankstellenshop betreten hatte. Dieser bedrohte die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und forderte sie auf, ihm Geld zu geben. Daraufhin händigte sie ihm mehrere hundert Franken aus.

In der Folge flüchtete der Täter zu Fuss in Richtung Basel. Eine sofortige Fahndung verlief bislang erfolglos.

Gesucht wird: Unbekannter, ca. 165 cm gross, weisse Hautfarbe, schlank, sprach badischen Dialekt, aufrechtes und sicheres Auftreten, braune Augen, buschige Augenbrauen, trug schwarze Hose, schwarze Kapuzenjacke, schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe und ein schwarzes Halstuch sowie einen schwarzen Nylonsack mit zwei Bändeln.

Suche nach Zeugen

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland