Oetwil am See ZH - Arbeitsunfall auf dem Bauernhof

12.11.2017 09:51 | Von: Kapo Zürich

Ein Landwirt hat sich bei Arbeiten auf seinem Bauernhof am Samstagvormittag ein Bein gebrochen. Er wurde mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.


Um zirka 11:00 Uhr war der 58-jährige Landwirt mit einem Bagger damit beschäftigt, bei der Jauchegrube Mist wegzuführen. Bei dieser Arbeit verschoben sich die Deckbretter des Güllenlochs und der Mann Stürzte mit dem Bagger in die Grube, die jedoch fast leer war. Beim Sturz brach er sich einen Oberschenkelknochen. Er wurde durch Rettungssanitäter betreut und mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland