[Update] Lausanne VD - Vermisster Mann in Fribourg aufgefunden

03.11.2017 14:57 | Von: pad

Die Kantonspolizei Waadt ersuchte in einem Vermisstenfall die Öffentlichkeit um Mithilfe. Gesucht wurde Helmut P. Er konnte in Fribourg aufgefunden werden.


Wie die Kantonspolizei Waadt mitteilte, wurde der seit dem 6. Oktober vermisste Helmut P. von der Kantonspolizei Fribourg in Fribourg aufgefunden.

Die Beamten brachten den 83-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Weitere Angaben werden aus Rücksicht gegenüber dem Rentner nicht gemacht.

Die Polizei dankt der Bevölkerung für die wertvolle Mitarbeit.

Ursprungsmeldung vom 17. Oktober 2017

Nach Angaben der Waadtländer Polizei wird Helmut P. seit Freitagabend, 6. Oktober 2017, vermisst. Der 83-Jährige verliess sein Hotelzimmer in Lausanne, ohne jedoch seine persönlichen Sachen mitzunehmen.

Ermittlungen im Bekanntenkreis von Helmut P. haben ergeben, dass sich der betagte Mann regelmässig in der Stadt Bern sowie im Kanton Luzern aufhält. Es ist nicht auszuschliessen, dass er erneut in eine dieser Gegenden gereist ist.

Helmut P. zeigt erste Symptome einer Alzheimer-Erkrankung. Daher wird um schonendes Anhalten gebeten.

Beschreibung: Der Vermisste ist 187cm gross und trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens vermutlich eine blaue Jacke sowie eine braune Cordhose.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben über den Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Waadt (+41 21 333 5 333), der Stadtpolizei Lausanne (+41 21 315 15 15) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.  

Artikelfoto: Kantonspolizei Waadt

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland