Lampenberg BL - Diensthund spürt flüchtigen Einbrecher auf

30.11.2016 14:47 | Von: Polizei Basel-Landschaft

Am Dienstag, gegen 08.40 Uhr, konnten anlässlich einer Kontrollfahrt in Lampenberg BL drei männliche Personen festgestellt werden. Die drei Rumänen stehen im Verdacht, vorgängig in eine Liegenschaft eingebrochen zu sein. Sie wurden vorläufig festgenommen.


Diensthund Vero de la Videmanette. - Polizei Basel-Landschaft

Am Dienstagmorgen wurde der Lenker eines in Spanien eingelösten Personenwagens, auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle in Lampenberg, durch eine Polizeipatrouille schlafend aufgefunden.

Während der Kontrolle dieser Person wurden zwei weitere Personen festgestellt. Einer dieser beiden Männer flüchtete zu Fuss, während der Fahrzeuglenker sowie die zweite Person angehalten werden konnten.

Durch den beigezogenen Diensthund Vero de la Videmanette konnte eine Spur aufgenommen werden. Dank dieser Fährte konnte der flüchtige Mann schlussendlich bei der Waldenburgerbahn, Station Bad Bubendorf, festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Rumänische Diebesbande

Bei den Personen handelt es sich um drei Rumänen, im Alter von 38, 23 und 16 Jahren. Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugendanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, vorgängig in eine Liegenschaft eingebrochen zu sein.

Derzeit wird abgeklärt, ob die Männer für weitere Delikte infrage kommen.

Strafverfahren eröffnet

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren gegen den 38- und 23-jährigen Mann eröffnet und wird Untersuchungshaft beim Zwangsmassnahmengericht beantragen. Die Jugendanwaltschaft hat gegen den Minderjährigen ebenfalls ein Verfahren eröffnet und wird auch für ihn Untersuchungshaft beantragen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland