Köniz BE - Bagger geht in Flammen auf - Zeugenaufruf

12.02.2018 17:24 | Von: Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland/Kapo Bern

In der Nacht auf Montag hat in Spiegel b. Bern ein Bagger gebrannt. Gemäss ersten Ermittlungen muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.


Am Montag, 12. Februar 2018, kurz nach 01.00 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es im Bereich der Bellevuestrasse 128 in Spiegel b. Bern (Gemeinde Köniz) brenne. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte auf einer Baustelle einen Bagger fest, der bereits in Vollbrand stand. Das Feuer konnte durch die ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Köniz unter Kontrolle gebracht und schliesslich gelöscht werden.

Der Bagger wurde durch den Brand zerstört. Nach ersten Ermittlungen des Dezernats Brände und Explosionen muss von Brandstiftung ausgegangen werden.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die zwischen Mitternacht und 0130 Uhr rund um die genannte Örtlichkeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Artikelfoto: polizeiticker.ch - (Symbolbild)

Zeugenaufrufe Bern, Brände, Zeugenaufrufe, Brandstiftung, Verbrechen