Kloten ZH - Brand fordert Schwerverletzten

12.01.2017 11:23 | Von: Kantonspolizei Zürich

Beim Brand in einer Wohnung in Kloten ZH ist am Dienstagabend ein Mann schwer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.


Eine Person erlitt erhebliche Verletzungen. (Symbolbild) - polizeiticker.ch

Der 56-jährige Mann hielt sich kurz vor 21.30 Uhr vor dem angefeuerten Cheminée im Wohnzimmer auf. Beim Hantieren mit einer brennbaren Flüssigkeit entzündeten sich Flammen, die die Kleider des Wohnungsmieters in Brand setzten. Die ebenfalls anwesende Partnerin des Mannes konnte das Feuer mit Wasser löschen.

Der 56-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen an den Beinen und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren. Der Schaden im Wohnzimmer beträgt mehrere tausend Franken.

Der genaue Sachverhalt ist zurzeit unklar und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland