Hannover NI - Mann in seinem Haus gefesselt und danach ausgeraubt

04.01.2017 16:41 | Von: Polizeidirektion Hannover

Heute Morgen, gegen 09.00 Uhr, hat ein Mann in Sehnde NI bei einem 72-Jährigen geklingelt und diesen anschliessend in seinem Haus gefesselt, bevor er mit der Geldbörse des Seniors geflüchtet ist.


Zuhause überfallen. (Symbolbild) - Polizei Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der mutmassliche Räuber an der Haustür des 72-Jährigen geklingelt haben. Als dieser öffnete, habe der Mann das Haus betreten und Geld gefordert. Anschliessend habe er das Opfer gefesselt und in einem Zimmer eingesperrt.

Kurz darauf sei er mit der erbeuteten Geldbörse geflüchtet. Der Senior - er blieb unverletzt - habe sich selbst befreien und zu Nachbarn laufen können, welche die Polizei alarmiert haben.

Die Ermittlungen gehen weiter

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Beamte anhand einer Personenbeschreibung einen 29 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig fest. Dieser soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an.