Glarus GL - Heftiger Auffahrunfall

12.08.2017 15:28 | Von: Kapo Glarus

Am Samstag ca. 07:50 Uhr, ereignete sich auf der Riedernstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.


Der Lenker, ein 29-jähriger Schweizer, beabsichtigte geradeausfahrend von der Lurigenstrasse in Richtung Allmeind Schiessstand zu fahren. Dabei übersah er einen vortrittsberechtigten Personenwagen auf der Riedernstrasse, wodurch es zu einer heftigen Kollision zwischen beiden Fahrzeugen kam. Das Fahrzeug auf der Riedernstrasse wurde durch die Wucht der Kollision in eine Gartenmauer abgedrängt wo es auch zum Stillstand kam. Der Lenker dieses Fahrzeuges verletzte sich leicht und wurde zur Kontrolle sowie ambulanter Behandlung ins Kantonsspital Glarus überführt. An den Fahrzeugen und an der Gartenmauer entstand erheblicher Sachschaden.

Artikelfotos: Kapo Glarus

 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland