Fahrweid ZH - Wohnung vollständig ausgebrannt

11.01.2018 15:27 | Von: Kantonspolizei Zürich

In Fahrweid (Gemeinde Weiningen) ist am Donnerstagmorgen (11.01.2018) eine Wohnung vollständig ausgebrannt. Dabei wurde niemand verletzt.


Die Kantonspolizei Zürich erhielt kurz vor 7 Uhr von einem Nachbarn die Meldung, dass aus der unteren Wohnung Rauch austrete. Die Feuerwehren Weiningen, Unter- und Oberengstringen, ein Rettungswagen und die Kantonspolizei rückten unverzüglich aus. Der Bewohner der betreffenden Wohnung war bereits bei der Arbeit und die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Haus unbeschadet verlassen.

Kurz vor 8 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Ein Raum wurde massiv beschädigt und die Wohnung ist unbewohnbar. Nach ersten Einschätzungen beträgt der Sachschaden ca. 100'000 Franken.

Während des Brandes war die Brunaustrasse kurzweilig gesperrt. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt, sie wird durch den Brandermittler der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Artikelfoto: Kantonspolizei Zürich

Zürich, Verkehrsunfälle ZH, Zeugenaufrufe ZH, Vermisst ZH, Fahndung ZH, Brände, Staus/Verkehrsbehinderungen