Egg ZH - Ausweichmanöver endet in Strassengraben - Zeugenaufruf

07.02.2018 10:27 | Von: Kantonspolizei Zürich

Bei einem Ausweichmanöver auf der Pfannenstilstrasse in Egg ist am Dienstagnachmittag (6.2.2018) ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug im Strassengraben gelandet.


Gegen 15.30 Uhr war ein 70-jähriger Autofahrer von Egg in Richtung Pfannenstil unterwegs. In einer Linkskurve wich der Fahrer einer entgegenkommenden Lenkerin aus und landete im Strassengraben. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden. Gemäss Angaben des Autofahrers fuhren beide Wagen in der Mitte der Fahrspur.

Nach kurzem Anhalten und Erkundigung nach dem Gesundheitszustand des Verunfallten fuhr die Lenkerin weiter.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30-jährig, schweizerdeutsch sprechend, südländisch oder orientalischer Herkunft, Fahrerin eines roten Kleinwagens.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Lenkerin machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 38 70, in Verbindung zu setzen.

Artikelfoto: Kantonspolizei Zürich

Verkehrsunfälle ZH, Zeugenaufrufe ZH, Verkehrsunfälle, Zeugenaufrufe, Fahrerflucht, Verkehrssünder