Dietlikon ZH - Chauffeur (†48) bei Arbeitsunfall eingeklemmt und tödlich verletzt

12.01.2017 11:14 | Von: Kantonspolizei Zürich

Bei einem Arbeitsunfall hat sich am späten Mittwochabend in Dietlikon ZH ein Chauffeur tödliche Verletzungen zugezogen.


Tödlicher Arbeitsunfall. (Symbolbild) - David Ohmer (CC BY 2.0)

Ein Chauffeur war nach 20.30 Uhr damit beschäftigt, einen Anhänger an seinen Lastwagen anzukoppeln. Aus derzeit nicht bekannten Gründen wurde der Lastwagenfahrer zwischen der Zugmaschine und dem Anhänger eingeklemmt. Dabei erlitt der 48-jährige Mann derart schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb.

Nebst Spezialisten der Kantonspolizei Zürich stand die Stützpunktfeuerwehr Wallisellen und die Feuerwehr Dietlikon, ein Rettungswagen vom Spital Uster mit einem Notarzt von Regio 144, Patrouillen der Kommunalpolizeien Opfikon und Regensdorf sowie Spezialisten vom Forensischen Institut Zürich FOR im Einsatz.