Dielsdorf ZH - Tankstellenshop überfallen - Zeugenaufruf

13.02.2018 13:40 | Von: Kantonspolizei Zürich

Ein bewaffneter Mann hat am späten Montagabend (12.02.2018) in Dielsdorf einen Raub auf einen Tankstellenshop verübt und mehrere hundert Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.


Der maskierte Mann betrat gegen 23.00 Uhr den Tankstellen-Shop an der Niederhaslistrasse. Er bedrohte die beiden anwesenden Verkäuferinnen mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken verliess er das Geschäft und flüchtete in Richtung Industriegebiet. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Signalement: Der Täter wird etwa 15 bis 20 alt geschätzt, ist etwa 170 bis 175 Zentimeter gross und von normaler Statur. Er trug einen Schal oder Maske sowie eine schwarze Kapuzenjacke.

Zeugenaufruf

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen. 

Artikelfoto: polizeiticker.ch - (Symbolbild)

Polizeinews Kategorie Top, Zeugenaufrufe ZH, Fahndung ZH, Verbrechen, Zeugenaufrufe, Fahndungen, Waffen, Diebstahl, Raubüberfälle, Polizei Kategorie Top 2 (weniger wichtig)