Chur GR - Monteur bei Arbeitsunfall erheblich verletzt

11.01.2017 11:36 | Von: Kantonspolizei Graubünden

Am Dienstagnachmittag hat sich in Chur ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.


Schwere Kopf- und Rückenverletzungen erlitten. (Symbolbild) - Kapo Graubünden

Ein 27-jähriger Estländer war nach 15 Uhr zusammen mit drei weiteren Monteuren damit beschäftigt Bäckereianlagen abzubauen. Beim Rückbau eines Gärschranks stürzte ihm ein Stahlträger auf den Kopf und der Mann fiel zu Boden.

Der Mann wurde durch seine Arbeitskollegen erstbetreut. Ein Ambulanzteam führte seine Betreuung weiter und transportierte ihn mit Kopf- und schweren Rückenverletzungen ins Kantonsspital Graubünden.

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland