Buchs SG - Jugendlicher nach Stromschlag verstorben

27.11.2017 20:28 | Von: bag

Der Jugendliche, welcher Mitte Oktober in Buchs auf einen Bahnwagen kletterte und einen Stromschlag erlitt, hat das Unglück nicht überlebt. Letzte Woche erlag er im Spital seinen schweren Verletzungen.


Am 14. Oktober 2017 kletterte ein 14-Jähriger beim Güterbahnhof in Buchs auf einen Bahnwagen. Dabei wurde er von einem Stromschlag getroffen und zu Boden geschleudert. Die Rega flog den Jugendlichen schliesslich in kritischem Zustand ins Spital.

Nun hat der Knabe das Unglück nicht überlebt. Wie die St. Galler Staatsanwaltschaft gegenüber des "Werdenberger & Obertoggenburger" bestätigt, ist der 14-Jährige vergangene Woche gestorben.

Artikelfoto: tstaller (CC0 Creative Commons) -  (Symbolbild)

Polizeinews Kategorie Top, St. Gallen, Verkehrsunfälle SG, Zeugenaufrufe SG, Vermisst SG, Fahndung SG, Todesfälle, Arbeits- & Freizeitunfälle, Kinder, Polizei Kategorie Top 2 (weniger wichtig)