Bern BE - Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

18.06.2017 12:30 | Von: KaPo Bern

In der Nacht auf Sonntag ist in Bern ein Fussgänger bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.


Eine Passantin meldete in der Nacht auf Sonntag kurz vor 00:40 Uhr, einen Unfall auf der Laupenstrasse in Bern. Gemäss Abklärungen der alarmierten Einsatzkräfte fuhr ein Autolenker auf der Laupenstrasse in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Kreuzung mit der Seilerstrasse kam es aus noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision mit einem Fussgänger. Dieser überquerte die Laupenstrasse in Richtung Seilerstrasse. Durch den Aufprall mit dem Fahrzeug und den anschliessenden Sturz auf den Boden wurde der Mann schwer verletzt. Er musste von der Sanität ins Spital gefahren werden.

Die Kantonspolizei Bern hat zur Klärung des Unfallhergangs Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Artikelbild: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland