Baselland BL - Fünf Kokainhändler gefasst

11.08.2017 09:08 | Von: Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft

Nach intensiven Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei Basel-Landschaft konnten im Juli 2017 fünf Männer (Nationalität: Nigeria) festgenommen und insgesamt rund sechs Kilogramm Kokain beschlagnahmt werden. Den Männern werden qualifizierte Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Alle Beschuldigten befinden sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.


Im Nachgang an intensive Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei Basel-Landschaft ist es gelungen, innert acht Tagen fünf Männer im Alter von 19 bis 40 Jahren (Nationalität: Nigeria) festzunehmen. Ihnen werden qualifizierte Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Last gelegt.

Die Festnahmen erfolgten am 23. Juli 2017 (zwei Personen) und am 30. Juli 2017 (drei Personen). Alle fünf Beschuldigten befinden sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft in Untersuchungshaft.

Erhebliche Menge Kokain sichergestellt

Im Zuge der beiden Festnahmen wurden je rund drei Kilogramm Kokain - insgesamt also rund sechs Kilogramm Kokain (ungestreckt) - mit einem ungefähren Strassenverkaufswert von rund einer (1) Million Franken beschlagnahmt.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft führt gegen die fünf Beschuldigten entsprechende Strafverfahren.

Artikelfoto: 3839153 (CC0 Public Domain) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland