Basel-Stadt BS - Überfall auf Bijouteriegeschäft

04.01.2018 08:43 | Von: Kantonspolizei Basel-Stadt

Am 03.01.2018, ca. 19.00 Uhr, wurde ein Bijouterie- und Uhrengeschäft im Pfluggässlein überfallen. Dabei wurde die Geschäftsinhaberin verletzt.


Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Frau die Türe zum Laden abschliessen wollte, als ein Paar das Geschäft betrat. Unvermittelt wurde sie mit einem Reizgasspray attackiert, zu Boden gedrückt und dort fixiert. Anschliessend durchsuchte einer der Täter das Geschäft. In der Folge gelang es den beiden, diversen Schmuck zu rauben und in unbekannte Richtung zu flüchten. Aufgrund der Hilferufe wurde eine Person im Haus alarmiert, welche die Polizei verständigte. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Das Opfer, eine ältere Frau, musste mit diversen Verletzungen durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, 25-30 Jahre alt, kurze dunkelblonde Haare, trug beige-braune Jacke und dunkle Hose.

2. Unbekannte, 25-30 Jahre alt, dunkelblonde Haare, eventuell zusammengebunden, breites Gesicht, trug beige-braune Stoffhandschuhe, kurze beige-braune Jacke und dunkle Hose.

Gemäss Angaben wurden die beiden als Osteuropäer beschrieben, welche einen slawischen Dialekt sprachen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen. 

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland