Basel BS - Personensuche erfolgreich beendet

15.04.2018 09:21 | Von: Kantonspolizei Basel-Stadt

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am späten Samstagnachmittag mit diversen Partnern eine Personensuchaktion durchgeführt, bei welcher neben mehreren Dutzend Personen am Boden auch ein Rega-Helikopter in der Luft eingesetzt wurde. Gesucht wurde ein 7-jähriger Junge mit Down-Syndrom, dessen Jungschargruppe im Gebiet Im Linsberg in Bettingen den Kontakt zu ihm verlor. Der Junge konnte am frühen Abend auf dem Spielplatz des Wenkenparks in Riehen gefunden und wohlauf seinen Eltern übergeben werden.


Um rund 16.45 Uhr bemerkte die Jungschargruppe das Fehlen des Jungen. Die alarmierte Kantonspolizei startete darauf umgehend eine Personensuchaktion, in deren Verlauf auch das Grenzwachtkorps, eine Einheit mit Personenspürhund der Kantonspolizei Solothurn, die Polizei Baden-Württemberg, die Basler Verkehrs-Betriebe sowie ein Helikopter der Rega im Einsatz standen. Einzelne Anwohnerinnen und Anwohner, die aufgrund der hohen Polizeipräsenz auf die Suchaktion aufmerksam wurden, haben sich spontan daran beteiligt. Ebenfalls beteiligt haben sich zahlreiche Mitschülerinnen und Mitschüler des vermissten Jungen, nachdem sie von seinem Fehlen erfahren haben.

Um 19 Uhr konnten Patrouillen von Grenzwachtkorps und Kantonspolizei aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung den Jungen auf dem Spielplatz des Wenkenparks auffinden. Er wurde etwas später wohlauf den Eltern übergeben.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland