Basel BS - Betrunkener Mann von siebenköpfiger Gruppe brutal verprügelt

13.11.2017 11:15 | Von: Staatsanwaltschaft Basel-Stadt

Am Sonntag, ca. 04.30 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mann am Messeplatz von mehreren Personen angegriffen und verletzt.


Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 27-Jährige mit zwei Kollegen die Bar Rouge am Messeplatz verliess. Als er in Richtung des Taxistandes ging, kam er an einer Gruppe von rund sieben Personen vorbei.

Aus noch nicht geklärten Gründen kam es zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung. In der Folge wurde der 27-Jährige von der Gruppe angegriffen und zu Boden geschlagen. Seine beiden Kollegen versuchten zu helfen und zu schlichten.

In Taxi geflüchtet

Als Securitymitarbeiter erschienen, liessen die Täter von ihrem Opfer ab. Anschliessend stiegen sie einem Taxi, weisser bzw. silberner Combi mit deutschen Kontrollschildern, zu und fuhren in Richtung Riehenring davon. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Das erheblich alkoholisierte Opfer musste mit Kopfverletzungen durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Gesucht werden:
Unbekannter, 20-30 Jahre, 190-200 cm gross, helle Hautfarbe, schlanke Statur, blonde Haare, blaue Augen, Bart, sprach Deutsch.
Unbekannter, 20-30 Jahre alt, 165-170 cm gross, helle Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Deutsch.
Unbekannter, 20-30 Jahre alt, 165-170 cm gross, helle Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Deutsch. Über die weiteren Täter liegt kein Signalement vor.

Zeugen gesucht

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können sowie der Taxifahrer, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Artikelfoto: Alexas_Fotos (CC0 Creative Commons) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland