Basel BS - Alkoholisierter Junglenker auf Abwegen

16.04.2018 08:31 | Von: Kantonspolizei Basel-Stadt

Am frühen Sonntagmorgen, 15.04.2018, ca. 06.40 Uhr, war ein alkoholisierter Junglenker nach durchzechter Freinacht mit dem Fahrzeug seiner Mutter auf der Münchensteinerstrasse in Richtung Münchenstein unterwegs.


Auf Höhe des Restaurants Laufeneck geriet er aufgrund seines Zustandes zu weit nach rechts und kollidierte zunächst mit der angebrachten Strassensignalisation bevor er zwei, auf dem dortigen Parkfeld abgestellte, Fahrräder und einen Roller überfuhr. Anschliessend befuhr er das Trottoir, kollidierte danach mit einem korrekt in der blauen Zone abgestellten Lieferwagen und kam zur Hälfte auf dem Trottoir zum Stehen.

Durch die Wucht des Anpralls wurde der Lieferwagen mehrere Meter nach vorne geschoben, wodurch drei weitere vor ihm abgestellte Personenwagen ineinandergeschoben wurden. Das Verursacherfahrzeug sowie zwei Personenwagen und der Roller hatten nur noch „Schrottwert“.

Der Führerausweis auf Probe wurde dem Lenker sofort abgenommen und ein Strafverfahren gegen ihn eröffnet.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland