Winterthur ZH - Friedliche Fasnacht

Die Winterthurer Fasnachtstage von Freitag, 16. Februar 2018, bis Montag, 19. Februar 2018, sind aus polizeilicher Sicht problemlos verlaufen.

Die Stadtpolizei Winterthur stand von der Schlüsselübergabe des Stadtrates an die Winterthurer Narren am Freitag bis nach dem Bööggverbrennen am Montagabend im Einsatz. Sie sorgte während dieser Zeit für die Sicherheit der zehntausenden Besucherinnen und Besucher.

Die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler feierten laut und ausgelassen, aber friedlich. Es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen in diesem Zusammenhang.

Artikelfoto: annca (CC0 Creative Commons) - (Symbolbild)