Thun BE - Tote Frau in Gleisnähe aufgefunden - Zeugenaufruf

In der Nacht auf Donnerstag ist im Bahnhof Thun eine leblose Frau in Gleisnähe aufgefunden worden. Ermittlungen zu den Umständen sind im Gang; Hinweise auf Dritteinwirkung liegen nicht vor. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 13. Dezember 2017, kurz nach 22.50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern eine leblose Person im Gleisbereich des Bahnhofs Thun gemeldet. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod feststellen.

Gemäss den ersten Erkenntnissen kann davon ausgegangen werden, dass die Frau im Bereich des Gleises 5 von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden war. Hinweise auf Dritteinwirkung liegen nicht vor.

Zeugen gesucht

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Passanten am Bahnhof, bzw. insbesondere Passagiere der S4 in Richtung Langnau, die im Zeitraum zwischen 22.30 und 22.50 Uhr Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Artikelfoto: Polizei - (Symbolbild)