[Update] Stäfa ZH - Vermisste Mädchen gefunden

Die seit Dienstagmorgen (27.2.2018) vermissten beiden Mädchen sind am Donnerstag (1.3.2018) wohlbehalten im Bezirk Affoltern aufgefunden worden.

Aufgrund von Hinweisen und polizeilichen Ermittlungen konnten die zwei Mädchen im Bezirk Affoltern aufgefunden werden. Die Mädchen sind aus freien Stücken der Schule bzw. dem Kinderheim ferngeblieben.

Die Kantonspolizei Zürich dankt den Medien und der Bevölkerung für die Unterstützung bei der Suche nach den Vermissten.

Ursprungsmeldung vom 28. Februar 2018

Vermisst werden seit Dienstagmorgen, 27. Februar 2018 in Stäfa Samira, 12-jährig und Mia, 9-jährig. Die Mädchen verliessen am Morgen ihren Wohnort im Kinderheim Lattenberg in Stäfa und trafen nicht in der Schule ein.

Signalement Samira: Zirka 140 cm gross, kräftige Statur, dunkelblonden Haare, blaue Augen, trägt schwarze Winterjacke mit Fellkapuze, Winterschuhe.

Signalement Mia: Zirka 128 cm gross, lange, braune Haare, braune Augen, olivfarbigen Daunen-Wintermantel mit Fellkapuze, Winterschuhe.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben über den Aufenthalt von Samira und Mia machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11 in Verbindung zu setzen.

Artikelfoto: Kantonspolizei Zürich