Rafz ZH - Raser erwischt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagmorgen (13.02.2018) in Rafz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden insgesamt zwei Personen zur Anzeige gebracht.

Verkehrspolizisten führten zwischen 09.30 und 12.00 Uhr an der Schaffhauserstrasse eine Geschwindigkeits-Kontrolle durch. In der 80er-Zone wurden diverse Verkehrsverletzungen festgestellt.

Ein Lenker war mit 145km/h unterwegs. Gegen diesen wurde wegen qualifizierter grober Verkehrsverletzung bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland eine Strafuntersuchung eingeleitet. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen; sein Fahrzeug wurde von der Staatsanwaltschaft konfisziert.

Ein weiterer Lenker passierte die Messstelle mit 102 km/h. Er wird sich vor dem Statthalteramt verantworten müssen. Diverse weitere, kleinere Geschwindigkeitsübertretungen, konnten im Ordnungsbussenverfahren erledigt werden.

Artikelfoto: geralt (CC0 Creative Commons) - (Symbolbild)