Herisau AR - Unfall verursacht und abgehauen

Am Freitag, 15. Dezember 2017, ist es in Herisau zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Unfallbeteiligter verliess die Unfallstelle und liess das Auto zurück. Es entstand Sachschaden.

Ein unbekannter Autofahrer fuhr mit einem Personenwagen um 11.20 Uhr auf der Gossauerstrasse abwärts in Richtung Gossau. Im Bereich der Verzweigung Kreuzweg, beabsichtigte der Autolenker nach links in Richtung Umfahrungsstrasse abzubiegen und überquerte trotz Gegenverkehr die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Personenwagenlenker versuchte nach links auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

An den beiden Autos entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Gemäss ersten Erkenntnissen blieben die Fahrzeuginsassen unverletzt.

Noch vor dem Eintreffen der angeforderten Polizeipatrouille verliessen der in Richtung Gossau fahrende Lenker und seine Mitfahrerin die Unfallstelle, ohne den Schaden zu regeln. Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Lenker wurden aufgenommen.

Artikelfoto: Kapo AR - (Symbolbild)