Frauenfeld TG - Polizisten kämpfen um den Puck

Die Kantonspolizei Thurgau organisiert die 37. Polizeieishockey-Schweizermeisterschaften am 6./7. März in Frauenfeld und Weinfelden. Rund 300 Polizisten aus der ganzen Schweiz nehmen daran teil.

Am Dienstag, 6. und Mittwoch, 7. März finden in den Eishallen Frauenfeld und Weinfelden die 37. Polizeieishockey-Schweizermeisterschaften statt. Die Kantonspolizei Thurgau als Organisator freut sich über die zahlreichen Anmeldungen. 16 Mannschaften mit rund 300 Polizisten bedeuten Teilnehmerrekord.

Gespielt wird in zwei Stärkeklassen. Die Mannschaften der Kategorie A spielen in Weinfelden um den Schweizermeistertitel. In Frauenfeld spielen die Mannschaften der Kategorie B und der Sieger steigt in die Kategorie A auf.

Die Kantonspolizei Thurgau hofft denn auch auf die Unterstützung vieler Zuschauerinnen und Zuschauer.

Artikelfoto: Kantonspolizei Thurgau