Die neuen Rekruten der Kantonspolizei sind 2 Monate alt

Sie heissen Gax und Grimm. Am 15.02.2018 trafen sich diese beiden Welpen mit ihrem jeweiligen Ausbildner.

Somit schliessen sich Gax und Grimm der Hundegruppe der Spezialeinheit der Walliser Kantonspolizei an. Eine positive Erziehung auf spielerische Art wartet auf sie, damit sie in etwa 2 Jahren einsatzbereit sind. Bei dieser Ausbildung entsteht eine starke Verbindung zwischen Ausbildner und Hund. Sie werden sowohl die Arbeits- wie auch die Freizeit miteinander verbringen.

Polizeihunde spielen im Sicherheitskonzept der Kantonspolizei Wallis eine sehr wichtige Rolle. Im Zusammenhang mit Vermissten zeigen sie regelmäßig ihre Wirksamkeit, indem sie Leben retten. Ihr Flair wirkt ebenfalls im Kampf gegen die Kriminalität, insbesondere im Betäubungsmittelbereich.

Artikelfoto: Kantonspolizei Wallis