Biel BE - Lagerhalle in Brand geraten

Am Montagmittag ist es in einer Lagerhalle in Biel zu einem Brand gekommen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Eine Person wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Die Meldung zu einem Brand an der Mittelstrasse in Biel ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern am Montag, 14. Mai 2018, kurz nach 12.05 Uhr, ein. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor Ort eine Lagerhalle in Vollbrand vor.

Den rund 25 Angehörigen der Berufsfeuerwehr Biel gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und in der Folge zu löschen. Ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude konnte verhindert werden.

Feuerwehrmann hospitalisiert

Im Einsatz standen neben Polizei und Feuerwehr auch zwei Ambulanzteams. Ein Angehöriger der Feuerwehr wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Mittelstrasse - im Bereich zwischen der Kreuzgasse und der Bubenbergstrasse - gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Artikelfoto: polizeiticker.ch - (Symbolbild)